Archiv für den Monat: Januar 2014

Apollon Tempel

Apollon Tempel in Didyma

Apollon Tempel

Apollon Tempel Medusen Kopf

Die neuen Bilder vom Apollon Tempel, die ich vor kurzem veröffentlicht hatte, gibt es auch in höherer Auflösung (etwa 6000×3000 Pixel mit 300 dpi). Die Größe der Dateien liegt bei etwa 14 bis 24 MB. Falls Interesse an einem oder mehreren der Bilder besteht könnt Ihr mir gerne eine Nachricht darüber schicken.

Katzen

Meine Katzen in Güvercinlik Bodrum

KatzenMeine Katzen in Güvercinlik bei Bodrum sind online. Ich freue mich jedesmal wenn ich nach Güvercinlik fliege meine Katzen zu sehen. Jetzt sind sie etwa 1 Jahr alt. Auf den Fotos waren sie noch etwa 6 Monate alt. Ihre Energie und ihr Sinn für die gemütlichsten Plätze fasziniert mich immer wieder. Ihr findet alle Katzenfotos unter Fotos / Katzen.

Viel Spaß…

Guevercinlik Hafen

Fotos von Güvercinlik bei Bodrum

Heute habe ich euch die Fotos von Güvercinlik bei Bodrum onlinegestellt. Dies sind alle Aufnahmen von Güvercinlik die ich im August 2013 gemacht habe. Es gibt viele Fotos vom Güvercinlik Dorf selbst aber auch von der Küste, den Wolken über Güvercinliks Himmel, dem Sonnenuntergang, des Marktes von Güvercinlik, der Küste und dem leckeren Obst und Gemüse. Denke diese Fotos tun gut in diesen dunklen Wintertagen.

Ihr findet alles hier: Güvercinlik Fotos

Viel Spaß dabei…

200-jahre-alte-graeber

Asphaltstrasse auf über 2200 Jahre alte Gräber bei Bodrum Myndos

2200 Jahre alte Gräber bei Myndos Bodrum

2200 Jahre alte Gräber bei Myndos Bodrum

Das die 2200 Jahre alten Gräber die im Bezirk Gümüslük bei Bodrum an der Antiken Stadt Myndos gefunden wurden, mit erlaubnis des Rates für den Schutz der Kultur- und Naturschätze wieder zugeschüttet und für eine neue Straße aspahltiert werden sollen, hat Reaktionen hervorgerufen.

„In diesem Gebiet gibt es mehrere solcher Gräber. Nächstes Jahr sollten die Ausgrabungen weitergeführt werden. Dieses Vorgehen ist nicht zu Verstehen.“ sagte der Ausgrabungsleiter der Antiken Stadt Myndos Prof. Dr. Mustafa Sahin.

Vor drei Jahren wurden bei Bauarbeiten für die neue Wasserversorgung der Bodrum Halbinsel im Nekropolen Gebit von Myndos diese drei Gräber entdeckt. Damals konnten die Rettungsausgrabungen, weil diese unter der Achse der Verbindungsstraße zwischen Turgutreis-Gümüslük-Yalikavak lag, nicht durchgeführt werden. Daraufhin wurde dem Bezirksamt von Gümüslük ein neuer Verlauf der Verbindungsachse Turgutreis-Gümüslük-Yalikavak vorgeschlagen. Nachdem die neue Verbindung, die über das Samanlik Gebiet führt, fertiggestellt worden war, wurde mit den Rettungsausgrabungen in Leitung von Prof. Dr. Mustafa Sahin vom Arkeologischen Institut des Museums für Unterwasserarchäologie in Bodrum, begonnen. Alle gefundenen Keramischen Behälter, Schmuck und die Knochen der Bestattenen wurden in Sicherheit gebracht.

Aufgrund der Funde wurde die Straße, die durch die Ortschaft fuhr, auf die neue bei Samanlik führende Straße geleitet. Obwohl die neue Straße 2 km kürzer ist und weniger Kurven enthällt, hat sich das Bürgermeisteramt von Gümüslük an den Rat für den Schutz der Kultur- und Naturschätze am Unterwassermuseum von Bodrum gewendet. Daraufhin hat der Rat hat die Erlaubnis, für das Zuschütten und Asphaltieren der Gräber für eine neue Straße erteilt.

Der Bürgermeister von Gümüslük, Mehmet Tire von der AKP Partei, sagte das die wertvollen Sachen aus den Gräbern geborgt worden sind und obwohl diese Straße keine Baugenehmigung hat aber von den Anwohnern intensiv genutzt wird, sie den Antrag auf eine wiederherstellung der Straße gestellt haben und die Erlaubnis bekommen haben. Da diese Straße dem Wohle der Gemeinde diene hätte er sich zu diesem Wege entschlossen.

Der empörte Ausgrabungsleiter hingegen sagte das die Ausgrabungen in diesem Gebiet seit 6 Jahren andauern und das es in diesem Gebiet noch mehrere solcher Gräber gibtund das die Gräber selbst schon einen großen Wert haben. Noch habe er keinen offiziellen Bericht vom Rat bekommen aber wenn er Ihn bekommt wird er seinen Bericht über die Ausgrabungsstädtte und die Nekropole, die auch Arhäologisches Gebiet 1.Grades ist, und die Straße die versucht wird quer durch dieses Arhäologische Gebiet zu führen obwohl es keine Genehmigungen dafür gibt, an den Rat schreiben.

Quelle:http: arkeolojihaber.net
Apollon Tempel

Apollon Tempel in Didim dem Antiken Didyma

Heute habe ich euch meine Bilder vom Apollon Tempel in Didim onlinegestellt. Alle Fotos wurden dieses Jahr Anfang August, unter viel Sonne und Hitze, aufgenommen. Die Geschichte von Didim dem Antiken Didyma mit dem Apollon Tempel könnt Ihr unter Didyma- das Antike nachlesen.